weniger Energie Header

Preise

Energieausweis bedarfsorientiert

Sie erfassen die Daten eigenständig, bitte nutzen Sie den Erfassungsbogen

 189,- €
Energieausweis bedarfsorientiert

Datenerfassung durch Energieberater 

 350,- €
Vor-Ort-Energieberatung (BAFA)1 1332,- €

Ihr Anteil, abzüglich Förderungen

 532,- €
Baubegleitung KfW (zB. Einzelmaßnahme, min.)   800,- €

Ihr Anteil 50 %

 400,- €

Baubegleitung KfW (zB. KfW Effizienzhaus, max.) 4000,- €

Ihr Anteil 50 %

2000,- €

sonstige Leistungen wie Antragswesen oder Qualitätssicherung
auf Honorarbasis;
¼Std/1Std

18,- €/72,-€

Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzliche geltenden Mehrwertsteuer

1Der angegebene Preis gilt für Ein- und Zweifamielenhäuser. Ab 3 Wohneineiten 1833,- € / Eigenanteil 733,- zzgl. Erläuterung des Berichtes.

Energieausweis bedarfsorientiert

Datenerfassung in Eigenleistung

In den Kosten ist enthalten:
Die übermittelten Daten des Objektes werden in ein Berechnungsprogrammes übertragen, dass den gebäudespezifischen Primärenergiebedarf ermittelt. Ein vierseitiger, unterzeichneter Ausdruck des Ausweises inklusive eines Vorschlags einer Sanierungsvariante ohne Kostenaufstellung
Auf Wusch der selbige Ausweis als PDF-Dokument, jedoch nicht unterzeichnet.

Datenaufnahme durch den Energieberater

In den Kosten ist enthalten
Einmalige Anfahrt im Umkreis von 35 km. Eine stichpunktartige, zerstörungsfrei Überprüfung der Übereinstimmung des Bestands mit den Gebäudeplänen. Vollständige Aufnahmen der nötigen Heizungsdaten.
Ein vierseitiger, unterzeichneter Ausdruck des Ausweises inklusive eines Vorschlags einer Sanierungsvariante ohne Kostenaufstellung
Auf Wusch der selbige Ausweis als PDF-Dokument, jedoch nicht unterzeichnet.

Ich bitte darum, dass Sie sich im Vorfeld mit der Vorgehensweise einer Ausweiserstellung vertraut machen. Die wichtigen Eckpunkte sind im PDF Vorgehen Ausweis zusammengertagen.

Vor-Ort-Energieberatung

Wird von der BAFA mit 800,- € bezuschusst1.

In den Kosten ist enthalten:
Die zweimalige Anfahrt im Umkreis von je 35 km.
Eine Überprüfung der Übereinstimmung von Gebäudepläne und dem Objekt. Maße der Fenster, Raumhöhen, Wandaufbau und die Abgrenzung der termischen Hülle.
Eine Aufnahme aller relevanten Daten der Heizungsanlage.
Mehrere Photographie, die auch zum Teil im Ausweis Verwendung findet.
Ein ausführlicher Beratungsbericht der bis zu 80 Seiten umfassen kann. In diesem Bericht finden Sie Daten zum Objektbestand, die Sanierungsvarianten inklusive der dazugehörigen Amortisationsrechnugnen und Hinweise auf die entsprechenden KfW- bzw. BAFA-Föderprogramme.

Sie erhalten vor dem zweiten Vor-Ort Termin eine nicht unterzeichnete Ausgabe Ihres Beratungsberichtes. Entweder als Datei per Mail oder in Papierform per Post Sie haben Zeit sich mit dem Bericht auseinander zu setzen. Hoffentlich entsteht bei Ihnen nun der Bedarf Fragen zu stellen und Unklarheiten auszuräumen. Ein zweiter, ein Gesprächstermin, wird vereinbart. Sie erhalten das unterzeichnete Original, und wir werden gemeinsam alle Unklarheiten ausräumen. Der Schwerpunkt des zweiten Gespräches liegt auf der Klärung von aufkommenden Fragen.

Sie können sich mit dem Vorgehen einer Vor-Ort-Beratung vertraut machen,  es steht das PDF Vorgehen Beratung zur Verfügung. Hier finden Sie Stichpunktartig eine Zusammenfassung der nötigen Schritte. Es entlastet das Gehirn wenn ein Blatt Papier das übernehmen kann.

1Gilt für Ein- und Zweifamilienhäuser

Baubegleitung

Die KfW bezuschusst mit 50% der Kosten eine Baubegleitung. (KfW-Programm 431)

Die aufgeführten Leistungen sind zwingen zu erbringen (KfW Forderung):

Das geplante energetische Niveau auf dem entsprechenden KfW-Formular bestätigen.

Spezielle Detailplanungen erbringen, insbesondere Luftdichtheitskonzept und beim Einbau einer Lüftungsanlage das Lüftungskonzept erarbeiten bzw. bei einer Erneuerung der Heizungsanlage Parameter aus der Energiebedarfs-rechnung an den Heizungsplaner vorgeben.

Der Auftragsumfang und die geforderte Qualität der zu erbringenden Leistungen sind im Leistungsverzeichnis / Angebot zu prüfen

Vor Ausführung der Putzarbeiten bzw. vor Verschließen eventueller Bekleidungen mindestens eine Baustellenbegehung durchführen, einschließlich der Überprüfung der wärmebrückenminimierten Ausführung sowie ggf. der Umsetzung des Luftdichtheits- und Lüftungskonzepts inklusive "Blower-Door Test"

Die Übergabe der energetischen Haustechnik begleiten und kontrollieren, gegebenenfalls Prüfung des Nachweises des hydraulischen Abgleichs und der Einregulierung der Anlage.

Die Umsetzung des geförderten Vorhabens auf dem entsprechenden KfW-Formular bestätigen.
(Kreditvariante: "Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen"; Zuschussvariante: "Verwendungsnachweis")

Weitere förderfähige Leistungen können vertraglich vereinbart werden.

  • Gleichwertigkeitsnachweise
  • Konzept zur Wärmebrückenminimierung
  • Sanierungsablaufplan
  • Baustellenkoordination
  • Baubegleitende Luftdichtheitsmessung
  • Prüfung der fachgerechten Umsetzung der Maßnahmen zu bestimmten festgelegten Zeitpunkten
  • Baubegleitende Kostenkontrolle
  • Abnahme der Einzelgewerke
  • Erstellung eines Abnahmeprotokolls
  • Blower-Door-Messung im Nutzungszustand
  • Erstellung einer Bau-Dokumentation als Hausakte mit bildlicher Darstellung und Erläuterung des Sanierungsprozesses
  • Erstellung des Verwendungsnachweises mit Kostenauswertung

Komplette Abwicklung der Sanierung

Für alle Sanierungswilligen,

die nach kurzem durchblättern der KfW-Merkblätter diese sofort auf die Seite legen und sich wieder den angenehmen Seiten des Lebens zuwenden.

Sie tätigen nur noch nötige Unterschriften und bleiben auf dem Laufenden über den Fortschritt der Sanierung Ihres Wohneigentums.

© 2009, msv-energie
Vor-Ort-Energieberater im Landkreis Augsburg
Alle Warenzeichen und registrierten Warenzeichen, die auf dieser Site erscheinen, sind Eigentum ihrer jeweiligen Halter.